Abhandlungen zum Studenten- und Hochschulwesen

Die Studienreihe der GDS

Seit 1987 erscheinen in der Reihe Abhandlungen zum Studenten- und Hochschulwesen (ASH) repräsentative Studien zur Universitäts- und Studentengeschichte: Monographien, Sammelbände und Nachschlagewerke. Herausragende Dissertationen und Habilitationsschriften können in die Reihe aufgenommen werden.

Bestellungen bitte über den Buchhandel bzw. für Mitglieder über die GDS-Geschäftsstelle.


Bisher erschienene Bände der ASH-Reihe

Band 21
Sabrina Lausen
„Hüter ihrer Nationen: Studentische Verbindungen in Deutschland und Polen im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Böhlau-Verlag 2020 <ISBN 978-3-412-51777-9>

Band 19
Matthias Asche/Dietmar Klenke (Hg.)
„Von Professorenzirkeln, Studentenkneipen und akademischem Networking. Universitäre Geselligkeiten von der Aufklärung bis zur Gegenwart. Böhlau-Verlag 2017 <ISBN 978-3-412-22520-9>

Band 18
Rainer Pöppinghege/Dietmar Klenke (Hg.)
Hochschulreformen früher und heute: zwischen Autonomie und gesellschaftlichem Gestaltungsanspruch. 2011.
<ISBN 978-3-89498-269-0>

Band 17
Marc Zirlewagen (Hg.)
„Wir siegen oder fallen“ Deutsche Studenten im Ersten Weltkrieg. 2008. <ISBN 978-3-89498-189-1>

Band 16
Harald Lönnecker
„… freiwillig nimmer von hier zu weichen“ Die Prager deutsche Studentenschaft 1867-1945. 2008. <ISBN 978-3-89498-187-7>

Band 15
Siegfried Schieweck-Mauk
„… unvergeßliche Jahre“. Schweizer Studenten am bischöflichen Lyzeum Eichstätt (1848-1912). 2008. <ISBN 978-3-89498-174-7>

Band 14
Peter Kaupp (Bearb.)
Stamm-Buch der Jenaischen Burschenschaft. Die Mitglieder der Urburschenschaft 1815-1819. 2005. <ISBN 3-89498-156-3>

Band 13
Friedhelm Golücke
Verfasserlexikon zur Studenten- und Universitätsgeschichte. 2004. <ISBN 3-89498-130-X>

Band 12
Helge Kleifeld
„Wende zum Geist“? Bildungs- und hochschulpolitische Aktivitäten der überkonfessionellen studentischen Korporationen an westdeutschen Hochschulen 1945–1961. 2002. <ISBN 3-89498-116-4> vergriffen

Band 11
Holger Zinn
Zwischen Republik und Diktatur. Die Marburger Studentenschaft in den Jahren von 1925 bis 1945, 2002. <ISBN 3-89498-110-5>

Band 10
Rainer A. Müller (Hg.)
Promotionen und Promotionswesen an deutschen Hochschulen der Frühmoderne. 2001. <ISBN 3-89498-106-7>

Band 9
Andrea Wettmann
Heimatfront Universität. Preußische Hochschulpolitik und die Universität Marburg im Ersten Weltkrieg. 2000. <ISBN 3-89498-065-6>

Band 8
Rosco G. S. Weber
Die deutschen Corps im Dritten Reich. Aus dem Englischen von Manfred Meyer. Mit einem Forschungsbericht von Wolfgang Wippermann. 1998. <ISBN 3-89498-033-8>

Band 7
Karl Strobel/Gisela Schmirber (Hg.)
Drei Jahrzehnte Umbruch der deutschen Universitäten. Die Folgen von Revolte und Reform 1968–1974. 1996. <ISBN 3-89498-031-1>

Band 6
Arnd Morkel
Erinnerung an der Universität. Ein Bericht. 1995
<ISBN 3-89498-013-3>

Band 5
Karl Strobel (Hg.)
Die deutsche Universität im 20. Jahrhundert. Die Entwicklung einer Institution zwischen Tradition, Autonomie, historischen und sozialen Rahmenbedingungen. 1994. <ISBN 3-89498-009-5>

Band 4
Eckhard Oberdörfer (Hrsg.)
Noch hundert Tage bis Hitler. Die Erinnerungen des Reichskommissars Wilhelm Kähler. 1993. <ISBN 3-923621-95-7>

Band 3
Manfred Studier
Der Corpsstudent als Idealbild der Wilhelminischen Ära. Untersuchungen zum Zeitgeist 1888–1914. 1990. <ISBN 3-923621-67-1>

Band 2
Friedhelm Golücke (Hrsg.)
Korporationen und Nationalsozialismus. 1989. <ISBN 3-923621-57-4>

Band 1
Friedhelm Golücke
Studentenwörterbuch. 4., überarbeitete und erweiterte Aufl. 1987. <ISBN 3-923621-17-5>